Travel Diary #1 - Rom

Mittwoch, 9. März 2016




Franzi hat zu ihrem 18. Geburtstag einen Weekend-Trip nach Rom geschenkt bekommen. Seit Oktober haben wir uns wahnsinnig auf unsere Reise gefreut und vor 2 Wochen war es dann endlich so weit.




Nachdem das Wetter bei uns im Süden Deutschlands scheußlich kalt und nass war, konnten wir es kaum fassen, dass es die Sonne tatsächlich noch gibt. Sie hat uns dann auch das ganze Wochenende über begleitet und erst wieder kurz vor der Landung in Stuttgart verlassen. Liebe Sonne, du kannst dich ab jetzt ruhig mal wieder öfters blicken lassen! :) 




Da sich niemand von uns in Rom auskannte, hat sich die Hotelauswahl schwierig gestaltet und war eher auf gut Glück. Wir haben uns für das IQ Hotel Roma entschieden und wurden nicht enttäuscht. Das Hotel liegt sehr zentral, direkt an der Via Nazionale, von dort konnten wir die Hauptsehenswürdigkeiten zu Fuß erkunden.

Auf dem Programm standen das Kolosseum, der Trevi-Brunnen, das Pantheon, die spanischen Treppen und der Piazza Navona. Auf dem Weg zu den vielen Sehenswürdigkeiten kommt man an Gassen und Plätzen vorbei, die einen atemberaubenden Flair haben. Wir kamen nicht mehr aus dem Staunen.
Natürlich darf bei einem Besuch in Italien die italienische Pasta und Pizza nicht fehlen. Wir wurden definitiv nicht enttäuscht. Was wir auf unserer kulinarischen Reise gelernt haben ist, dass Gnocchis in Italien irgendwie anders aussehen. Am zweiten Abend waren wir in einem richtig niedlich eingerichtetem Restaurant namens Dillá. Die Lasagne und Trüffel-Parmesan Fettucine schmecken dort himmlisch. 
Rom kommt definitiv auf unsere "Wir kommen wieder"-Liste. Da wir lediglich 2 Tage Zeit hatten, konnten wir nicht alle Sehenswürdigkeiten sehen. Besonders toll an Rom ist die Möglichkeit, alles zu Fuß erreichen zu können. An den zwei Tagen sind wir insgesamt ca. 40 Km gelaufen. Daher an alle Rom Besucher: Bequeme Schuhe sind Pflicht!
Unser abschließendes Highlight in Rom war die Rooftopbar des Sofitel Hotels. Von dort hatten wir einen wunderschönen Ausblick über ganz Rom und den Petersdom. Bei leckern Cocktails konnten wir einen tollen Städtetrip ausklingen lassen.
Arrivederci Roma!
Eure Janina & Franzi




Kommentare:

  1. Tolle Fotos!! Ich möchte unbedingt mal nach Rom (irgendwie habe ich es noch nicht geschafft bisher), hoffentlich klappt es dieses Jahr noch.
    Liebe Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Feedback :) Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt, denn es lohnt sich wirklich!

      Löschen
  2. Richtig schöner Post und tolle Bilder:) Rom steht auf jeden Fall auch auf der Liste von Städten, die ich unbedingt einmal erkunden möchte:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Die Stadt ist definitiv eine Reise wert.

      Löschen
  3. Echt tolle Fotos :) Ich liebe Rom! Wir waren auch letztes Jahr im April dort und ich möchte unbedingt wieder gehen :) Irgendwie liebe ich den Flair dieser Stadt, kann mir auch nicht helfen :D
    Liebe Grüße
    Walli und Kathi von www.everyonestarling.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, das ging uns genau so:) Rom ist wirklich eine richtig tolle Stadt♥

      Löschen
  4. Wow sehr schöne Fotos ! Sehr toller Post. Ich hab jetzt lust nach Rom zu reisen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ist auf jeden Fall eine Reise wert!

      Löschen

Wir freuen uns über eure Kommentare und Anregungen :)